Das Profil Tanz-Theater-Produktion (Klasse 10f) präsentiert am 22. Juni 2017 eine neue Version des Theater-Klassikers „Romeo und Julia“ von Shakespeare.  

Das Stück heißt „Mika&Sophie“ und erzählt die altbekannte Liebesgeschichte in einem neuen Umfeld: Zwei Gruppen an einer Schule sind schon lange verfeindet. Als sich dann Mika von den „Assis“ und Sophie von den „Strebern“ ineinander verlieben, nimmt die Tragödie ihren Lauf  – wirklich? - oder ist doch alles, die Schule und das Stück, nur eine große Probe für das Leben?

Wann: 22. Juni 2017 um 19 Uhr
Wo: Aula Bogenstraße 36

Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung des museum[archiv] ein.

In den vergangenen Jahren haben Projektgruppen wie »Steine des Anstoßes« und der »Arbeitskreis Erinnerung an der Ida Ehre Schule« in Archiven und im Austausch mit Zeitzeug_innen umfangreiches Material zur NS- Geschichte der damaligen Jahn-Schule zusammen- getragen und in zwei Veröffentlichungen dokumentiert. Verschiedene Anregungen für den Unterricht sind aus dieser Arbeit entstanden. Der Arbeitskreis Erinnerung hat gemeinsam mit dem Profil [yous:ful] das Museum/ Archiv zur Geschichte der Schule realisiert.

Interessierten wird dort ein Ort für die Begegnung mit der Geschichte der Schule, Projektarbeit, Zeitzeugen- Gespräche oder Filme zur Zeitgeschichte geboten. Kolleg_nnen können Literatur, Filme und Unterrichts- material für die Lerngruppen nutzen oder im umfang- reichen Archiv der Schule (Bibliothek zur Zeitgeschichte, Originaldokumente, Bilder und Gegenständen) recherchieren.

Herzlich willkommen an der Ida Ehre Schule. Die Ida Ehre Schule bietet alle Möglichkeiten für einen erfolgreichen Start ins Leben. Es gibt ein individuelles Lernangebot mit viel Zeit für den bestmöglichen Schulabschluss.

Im Vordergrund steht für uns die persönliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Jede Schülerin und jeder Schüler bekommt die Möglichkeit, einen ihrer/seiner Begabung entsprechenden Schulabschluss zu machen.

Die Ida Ehre Schule ist die Schule für alle – das meinen wir wörtlich! Bei uns sind Kinder und Jugendliche aller Begabungen und Nationalitäten, aller Hautfarben und Religionen, mit allen Stärken und Schwächen willkommen.

Wir sehen das Lernen als ganzheitlichen Persönlichkeitsprozess an. Deshalb unterrichten wir kompetenzorientiert, d.h. wir beziehen uns nicht nur auf einzelne Inhalte, sondern für uns steht der Erwerb von notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten im Vordergrund.

Soziales Lernen, Methodenlernen sowie Werkstatt- und Projektarbeit haben einen hohen Stellenwert.

Als Stadtteilschule bieten wir besonders auch leistungsstarken Schülerinnen und Schülern ein Umfeld, in dem man mit mehr Zeit als am Gymnasium das Abitur erreichen kann. Unsere Schülerinnen und Schüler haben ein Jahr mehr Zeit zum Lernen und breiteren Raum für die Verfolgung eigener Interessen.

Letzter Monat Juni 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3 4
week 23 5 6 7 8 9 10 11
week 24 12 13 14 15 16 17 18
week 25 19 20 21 22 23 24 25
week 26 26 27 28 29 30

Zum Seitenanfang