Ab Schuljahr 2018/2019 werden die Oberstufen der Ida Ehre Schule (IES)  und der Grund- und Stadtteilschule Eppendorf (GSE) einen Verbund mit sieben Profilen bilden, vier an der IES, drei an der GSE. Diese Profile stehen allen Schüler_innen beider Schulen offen, die Schüler_innen wechseln an die Schule ihres gewählten Profils. Das Profilangebot wird am Tag der offen Tür am Donnerstag, dem 8.2.2018 an beiden Schulen vorgestellt.
Schüler_innen von anderen Schulen richten ihre Bewerbung an eine der beiden Schulen.
Das neue Profilangebot finden Sie ab Dezember 2017 hier.

Profilanforderungen

Kunst-Profil

Philosophie-Profil

Geographie-Profil

Biologie-Profil

Sport-Profil

 

In der Studienstufe wird insbesondere in den Profilen an fächerübergreifenden Problemstellungen und Projekten gearbeitet, die ein hohes Maß an Einsatz und Selbstständigkeit erfordern. Oft geschieht dies auch an außerschulischen Lernorten. Die Profilfahrten in der Studienstufe sind neben dem geselligen Zusammensein auch immer der Arbeit an Profilthemen gewidmet.

Antrag auf unverbindliche Anmeldung zur Oberstufe

 

Die Orientierung für die Zeit nach dem Abitur spielt an unserer Oberstufe eine große Rolle. So ist Berufsorientierung Pflichtfach für Schüler_innen der Vorstufe. Hierbei beschreiten wir methodisch völlig neue Wege und spielen damit hamburgweit eine Vorreiterrolle. Der Unterricht im Fach Berufsorientierung findet nämlich nicht im Klassenraum statt, sondern wird von unserem Koordinator Dr. Andreas Franke-Thiele über ein eigenes Internet-Forum organisiert. Dort werden tagesaktuelle Tipps aus der Wirtschaft und aus den Universitäten weitergegeben sowie selbst zu steuernde Lernbausteine angeboten, die ganz überwiegend im realen Berufsleben oder in den ausgewählten Bildungseinrichtungen stattfinden.
Persönliche Beratungen finden im BO-Büro am Lehmweg statt. Praktische Erfahrungen werden im Shadowing, bei Bewerbungstrainings, im Probestudium, bei Wettbewerben und anderen Aktivitäten gesammelt.
In der Studienstufe verlagert sich der Schwerpunkt in Richtung Studienorientierung. Der Bezug zur Berufswelt wird gleichzeitig über Profilpatenschaften vermittelt, in denen sich unsere Firmenpartner engagieren.
„Wege nach dem Abitur“ werden in Zusammenarbeit mit der Jugendberufsagentur vermittelt und reichen z.B. bis hin zu Auslandsaufenthalten und Bundesfreiwilligendiensten.
Am Ende der 3. Semesters vergeben wir ein in Bewerbungsverfahren hoch angesehenes Zertifikat für besondere Leistungen in der Berufs- und Studienorientierung.  

Beispiel der Berufsorientierung Sek II

Das modernste System der Berufsorientierung

Partner

Kontakt

Letzter Monat November 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30

Zum Seitenanfang