Infos zu den Abschlüssen Jg. 9 und 10

In dieser Präsentation finden Sie alle wichtigen Fragen zu den Abschlüssen ESA (Erster Allgemeinbildender Schulabschluss) und MSA (Mittlerer Allgemeinbildender Schulabschluss), die in Jahrgang 9 bzw. Jahrgang 10 erreicht werden können.

Haben Sie Fragen, die in der Präsentation nicht beantwortet werden konnten?

… dann schreiben Sie mir bitte eine email an :

oder besuchen meine „Fragestunde“ per Videokonferenz am

Donnerstag, den 26.11.2020, von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter folgendem Einladungslink:

https://ida-iserv.de/iserv/public/videoconference/HzmQdd8vFF4m4SBqpUXjbd

Veranstaltung mit Ibrahim Arslan

Gleich am ersten Schultag nach den Herbstferien durften wir Ibrahim Arslan als Gast in unserer Aula begrüßen. Ibrahim Arslan ist Opfer und Überlebender eines rassistischen Brandanschlags in Mölln 1992. Neonazis hatten das Haus der Familie Arslan angezündet und Yeliz Arslan (Schwester von Ibrahim Arslan), Ayşe Yılmaz (Cousine von Ibrahim Arslan) und Bahide Arslan (Oma von Ibrahim Arslan) dabei ermordet. Mit einer Dokumentation, einem Vortrag und dem persönlichen Gespräch setzten wir uns gemeinsam mit Ibrahim Arslan mit der Kontinuität rassistischer und antisemitischer Gewalt in Deutschland von den 1980er Jahren bis heute auseinander. Im Mittelpunkt stand dabei die Perspektive der Betroffenen. #saytheirnames 
Teilnehmen durften an der Veranstaltung drei Klassen aus Jahrgang 10.

Über die folgenden Links finden Sie weitere Informationen zu dem Brandanschlag von Mölln. Für den Inhalt ist nicht die Ida Ehre Schule verantwortlich, sondern die jeweils im Impressum genannten Personen.

https://gedenkenmoelln1992.wordpress.com/

www.derzweiteanschlag.de

www.nsu-tribunal.de

Erasmusdays 2020

Hallo! Góðan daginn! Buongiorno! Hello!
So begrüßen sich die Schülerinnen und Schüler, die derzeit an der Ida Ehre Schule an einem Erasmus+ Projekt teilnehmen. Dabei stehen sie in den laufenden Erasmus+ Projekten mit Italien und Island im regen Austausch und lernen gemeinsam an vielfältigen Projekten von Fotografie bis erneuerbare Energien. Am 22. und 23.10.2020 erleben wir mit der Teilnahme am Erasmus Day ein weiteres Highlight, das uns in Europa gedanklich näher zusammenkommen lässt.

Wir wollen Klimaschule bleiben!

Entry image

Die Ida Ehre Schule ist nun seit zwei Jahren Klimaschule und bewirbt sich nun um die Auszeichnung für die nächsten beiden Jahre. Der Klimaschutzplan gibt Auskunft über den Stand der Dinge. Vieles ist angeschoben, manches schon erreicht und es gibt noch genug zu tun. Wir sind auf einem guten Weg. Die tabellarische Übersicht listet die einzelnen Maßnahmen auf. Beide Dokumente werden in den nächsten Sitzungen noch auf den schulischen Gremien (Elternrat, Schüler*innenrat, Lehrer*innenkonferenz) besprochen, die dann ihr Votum dazu abgeben.

Start Seite (intern)

Wildblumenwiese (‘you:sful)

Im Rahmen unseres Profils [‘you:sful] – Klima- und Umwelt haben wir im letzten September mit dem NABU-Team begonnen eine Wildblumenwiese im Stadtpark Eimsbüttel anzupflanzen. Dort haben wir die Fläche abgeplackt und neu eingesäht.
Im Frühjahr blühten dort Mohn, Kornblumen und viele andere Blumen. Jetzt ist die Blumenwiese schon verblüht, aber es gibt immer noch reichlich zu tun.Diesen August sind wir im Rahmen der Tutor*innentage wieder dort und helfen mit. Unsere Aufgaben sind: 
-Pflanzensamen, Äste und abgemähtes Gras einsammeln 
-Zäune freischneiden 
-Fallobst sammeln 
-Steinhaufen aufstocken 
-Insektenhotel aufstellen 
Es ist eine schöne Abwechslung zum Unterricht in der Schule und ist auch in Corona-Zeiten möglich.

Ella Blauel und Emaleth Hellwig

Ida Ehre Kulturpreis für die Streitschlichter*innen

Die Streitschlichter*innen aus dem 8. Jahrgang der Ida Ehre Schule wurden am letzten Schultag vor den Sommerferien für ihren herausragenden Einsatz mit dem Ida Ehre Kulturpreis geehrt. Jede*r Schüler*in erhielt neben zwei Urkunden eine kleine Überraschung überreicht.

Die verdiente Wertschätzung, die in der Preisverleihung deutlich gemacht wurde, zeigte sich nicht nur darin, dass Hansjürgen Menzel-Prachner vom Ida Ehre Kulturverein und Schulleiterin Nicole Boutez das Wort an die Streitschlicher*innen richteten. Neben den beiden Ausbildern Juliane Utz und Timo Gerdes waren auch die meisten Tutor*innen erschienen, um der Ehrung ihrer Schüler*innen beiwohnen zu können.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für diese wichtige Arbeit!

Weitere Infos zum Streitschlichterprogramm: siehe unten!

 

Das Streitschlichterprogramm der Ida Ehre Schule

  • Jede 5. Klasse wird von mindestens zwei ausgebildeten Streitschlichter*innen aus einer der 8. Klassen betreut.
  • In diesem Jahr waren 28 (!) Schlichter*innen aktiv!
  • Diese fragen ein Mal in der Woche nach (übrigens in ihrer eigenen Mittagspause!), ob sie bei Konflikten helfen können.
  • Die Schlichtungen finden dann sofort statt!
  • Ziel ist immer eine Gewinner-Gewinner-Lösung
  • Von September 2019 bis Ende Februar 2020 gab es 87 Schlichtungen!
  • Alle Streitschlichter*innen treffen sich immer freitags, um die abgelaufenen Schlichtungen mit den betreuenden Kolleg*innen zu besprechen.
  • Am Ende ihrer Tätigkeit erhalten die Schlichter*innen ein Zertifikat, das bei einigen Vorstellungsgesprächen schon Tür und Tor geöffnet hat!
  • Gerade hatte die Ausbildung der neuen Streitschlichter*innen begonnen, als das Coronavirus für die Schulschließung sorgte. Aus diesem Grund werden die bisherigen StreitschlichterInnen gefragt werden, ob sie im kommenden Jahr ihre Dienstzeit verlängern und die neuen 5. Klassen betreuen.

 

Juliane Utz                Timo Gerdes